Sprachen

Sprachen

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch

Karriere

1997 Patentierung als Fürsprecher (Rechtsanwalt) Universität Bern
2002 Diplom eidg. dipl. Steuerexperte
1998 - 2020 Beratung in nationalem und internationalem Steuerrecht bei bedeutenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen (PwC, KPMG, Mazars, Grant Thornton), zuletzt als Partner. Tax Manager bei einem der führenden Nasdaq-kotierten Zementkonzerne.
Ab 10.2020 Anwalt, eidg. dipl. Steuerexperte bei HERTEL TAX

Heutige Tätigkeitsgebiete

  • Beratung von in der Schweiz ansässige und ausländische Unternehmen und Aktionäre über den gesamten Unternehmenslebenszyklus hinweg. Spezialisierung auf Strukturierungen (Aufbau von Strukturen, Unternehmensumwandlungen, Fusionen, Ausgliederungen, Nachfolgeplanungen, Reorganisationen, Liquidationen), nationale und grenzüberschreitende Expansionen, Fusions- und Übernahmetransaktionen sowie Verrechnungspreisgestaltung.
  • Unterstützung von Kunden in der Vermögens- und Erbschaftplanung
  • Vertretungen in Steuerverfahren (Steuerprüfungen, Einsprachen, Rekurse, Steuerstrafverfahren).

Mitgliedschaften

  • Einzelmitglied EXPERTsuisse
  • Vorstandsmitglied und Vizepräsident der Schweizerischen Vereinigung Diplomierter Steuerexperten (SVDS)
  • Mitglied Ordre Romand des Experts Fiscaux Diplômés (OREF)
  • Mitglied der Prüfungskommission für Steuerexperten

Aktuelles

Webinare Spannungsverhältnis Gesellschaft – Gesellschafter

Webinare Spannungsverhältnis Gesellschaft – Gesellschafter

Wir laden Sie gerne zu eines unserer Webinare zum Thema «Spannungsverhältnis Gesellschaft – Gesellschafter - Steuerliche Brennpunkte, Optimierungen und Risiken» ein.

Die finanziellen und vertraglichen Verhältnisse zwischen der Gesellschaft und ihren Gesellschaftern rücken immer häufiger in den Mittelpunkt von Steuerprüfungen der Steuerbehörden. Die unsachgemässe Ausgestaltung der Zahlungsflüsse kann zu Aufrechnungen mit erheblichen finanziellen Folgen führen.

In unserer Webinar-Serie erläutern was die steuerlichen Brennpunkte im Verhältnis Gesellschaft und Gesellschafter sind, welche Optimierungen möglich sind und wie Sie mögliche Risiken erkennen und steuern können.     

Verhältnis Gesellschaft – Gesellschafter:  steuerliche Brennpunkte

22.06.2021 | 8.15 - 9.00 Uhr

Wir bieten Ihnen einen Überblick über die kritischen Punkte, welche bei der Ausgestaltung der Zahlungsflüsse zwischen Gesellschafter und Gesellschaft zu beachten sind. Dabei richten wir unseren Fokus insbesondere auf den Bezug von Waren und Dienstleistungen, die Finanzierung, Spesen und die Abgrenzung zwischen Lohn und Dividende.

Verhältnis Gesellschaft – Gesellschafter:  Optimierungen

17.08.2021 | 8.15 - 9.00 Uhr

Wir bieten Ihnen einen Überblick über mögliche steuerliche Optimierungen im Verhältnis Gesellschaft – Gesellschafter und deren Grenzen. Dabei erläutern wir insbesondere wie Sie die Wechselwirkung zwischen Lohn und Dividende sowie die berufliche Vorsorge (BVG) als Planungsinstrumente einsetzen können.

Verhältnis Gesellschaft – Gesellschafter: Risiken erkennen und steuern

14.09.2021 | 8.15 - 9.00 Uhr

Die unsachgemässe Ausgestaltung der Zahlungsflüsse zwischen Gesellschaft und Gesellschafter kann zu Aufrechnungen mit erheblichen finanziellen Folgen führen. Dabei erläutern wir insbesondere, wie Sie geldwerte Leistungen erkennen und mögliche steuerliche Folgen beeinflussen können.

Anmeldung :

Form by ChronoForms - ChronoEngine.com

Neue Zusammenarbeit ab dem 1. Oktober 2020

Neue Zusammenarbeit ab dem 1. Oktober 2020

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Herr Markus Hertel ab dem 1. Oktober 2020 Omnitax AG Wirtschafts- und Steuerrecht als Steuerkonsulent unterstützen wird.